Schulungen

Menschen auf ihrem persönlichen Weg zur Mitte des Herzens zu begleiten, erfordert ein hohes Mass an Professionalität. Wer schon während einiger Jahre einen Übungs- und Schulungsweg auf der Grundlage des VIA CORDIS-Leitbildes geht, kann beim Verein VIA CORDIS eine Zertifizierung beantragen. Ein mehrköpfiges Anerkennungsgremium prüft die Eingabe; es sind klar festgelegte Kriterien zu erfüllen.

Der Verein VIA CORDIS hat eine langjährige, fundierte Erfahrung in der Ausbildung von Meditationslehrenden und so ist „VIA CORDIS®“ im Laufe der Zeit zu einem Qualitätslabel geworden.

VIA CORDIS bietet auch eigene Schulungen an. Hier sorgen das Setting und die Curricula dafür, dass die Anforderungen für eine Zertifizierung erfüllt werden können.

Nächster 3-jähriger Grundkurs:  "Selig, die reinen Herzens sind ..." ab 2017
Rückfragen und Anmeldungen: Gisela Bryson, Tel. (06061) 925102
E-Mail:
giselabryson@aol.com

Zur Zeit sind folgende VIA CORDIS-Schulungen unterwegs:

  • Schulungsgruppe „Licht von Licht“ (seit 2011)
  • Schulungsgruppe „… in die Weite des Herzens“ (seit 2015)

Meditationslehrende werden bei VIA CORDIS auf drei aufeinander aufbauenden Niveaus zertifiziert.

Meditationsbegleiter/in VIA CORDIS®

  • Mindestens fünfjährige Schulung
  • Übungspraxis auf dem Weg des Herzens unter regelmäßiger persönlicher Begleitung eines/r Meditations- oder Kontemplationslehrenden VIA CORDIS®

Meditationslehrer/in VIA CORDIS®

  • Mindestens 10-jährige Schulung
  • Mindestens 200 besuchte Kurstage
  • Solide Übungspraxis auf dem Weg des Herzens unter regelmäßiger persönlicher Begleitung eines/r Meditations- oder Kontemplationslehrenden VIA CORDIS®

Kontemplationslehrer/in VIA CORDIS®

  • Voraussetzung: Meditationslehrer/in VIA CORDIS®
  • Mindestens 5-jährige Weiterbildung
  • Solide Übungspraxis und Weiterbildung auf dem Weg des Herzens
 

Die Kompetenzen für die Zertifizierungsstufen können auch ausserhalb der eigentlichen VIA CORDIS-Schulungsgruppen, d.h. auf individuellem Weg, erworben werden. Die verlangten Kompetenzen stützen sich auf VIA CORDIS-Standards und sind dann von den jeweiligen Personen in einem umfassenden Dossier und Empfehlungen von zertifizierten VIA CORDIS-Lehrenden auszuweisen.

Weitere Auskünfte geben die Verantwortlichen für Schulung und Zertifizierung VIA CORDIS