Weg

Weg

Wir sind Frauen und Männer, die das Herzensgebet üben. Es ist uns ein Anliegen, diese alte Form christlicher Meditation für Menschen unserer Zeit zu erschließen. Im Üben wird der Weg des Herzens (lateinisch: “via cordis”) zu einem persönlichen Erfahrungsweg, der den Alltag prägt. 

Als ökumenische Weggemeinschaft VIA CORDIS bilden wir lokale Gruppen in verschiedenen Ländern Europas. Diese sind durch regionale und überregionale Treffen verbunden und stehen interessierten Menschen offen. 

Der “VIA CORDIS-Verein zur Förderung christlicher Kontemplation mitten in Europa” steht als rechtliche Organisationsform koordinierend und leitend im Dienst der Weggemeinschaft VIA CORDIS. Ziel ist die Förderung christlicher Kontemplation sowie die Bildung, Begleitung und Unterstützung von Menschen auf dem Weg des Herzens.

Read More

Grundlage

Grundlage

Das Herzensgebet wurzelt in der biblisch-christlichen Mystik.

Es geht um das Wahrnehmen der göttlichen Wirklichkeit im Raum des Herzens. Im Herzen, der Wesensmitte des Menschen, vollzieht sich das Eins-werden mit Gott als reines Geschenk.

Herzensgebet meint das innere Anrufen eines heiligen Namens, das im Laufe des Betens mehr und mehr in den Hintergrund tritt und ins wortlose Gebet des Schweigens mündet. Der betende Mensch ist ganz offen für das Geheimnis der göttlichen Gegenwart.

In der Übung des Herzensgebetes mit anderen unterwegs zu sein, verbindet Menschen unterschiedlichster Herkunft und verschiedener Bekenntnisse. Das Bewusstsein, innerlich mit allen und allem verbunden zu sein, wächst und damit auch die Verantwortung für die Mitmenschen und die Schöpfung.

Mystikerinnen und Mystiker aus allen Jahrhunderten ermuntern uns durch ihr Vorbild, immer wieder neu in die Atmosphäre des Herzens einzustimmen und uns vom Geheimnis der Liebe wandeln zu lassen.

Read More

Ziel

Ziel

Unser Ziel ist, christliche Mystik in der kontemplativen Form zu fördern und lebendige Spiritualität zu entfalten. In diese Richtung zielen: 
 

  • Ermutigung von Menschen und Gruppen, weiter nach den ursprünglichen Quellen unserer christlichen Glaubenstradition zu suchen und diese für unsere Zeit neu zu erschliessen. 

  • Förderung einer wohlwollend-kritischen geschwisterlichen Begleitung auf dem Weg des Herzens.

  • Belebung kontemplativer Spiritualität und Mystik in den christlichen Kirchen. 

  • Vertiefung des eigenen Weges in Offenheit für die Begegnung mit anderen spirituellen Wegen, Bekenntnissen, Weltanschauungen und Religionen. 

Read More

Aktivität

Aktivität

  • Wir gestalten Zeiten und Orte der Stille für suchende Menschen. 

  • Wir laden ein zu Gruppen, in denen das Herzensgebet geübt und gegenseitige Wegbegleitung ermöglicht wird. 

  • Wir organisieren Kurse zur Einführung, zum Aufbau und zur Vertiefung des Herzensgebetes. 

  • Wir fördern langjährige Schulungskurse zur Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern des Herzensgebetes.

Read More

Vernetzung

Vernetzung

  • Wir pflegen die Verbindung zwischen regionalen und überregionalen VIA CORDIS-Gruppen.

  • In der abendlichen Friedensmeditation wissen wir uns im Gebet mit andern Menschen und Gemeinschaften verbunden.

  • Wir fördern die Offenheit für Frieden und Versöhnung im konkreten Alltag durch Gespräche und gemeinsames Üben in Gruppen.

  • Wir sorgen für transparente, gegenseitige Information.

  • Wir suchen den Kontakt zu den verschiedenen christlichen Kirchen und ihren Ortsgemeinden.

Read More