Ökumenische Montag-Meditation Scherzligen

Inhalt

Die altchristliche Meditationsweise des „Herzensgebets“ ist ein Übungsweg in die wortlose Stille. Wir vertiefen und üben das „Herzensgebet“ im schweigenden Sitzen, in Gebärden, in Gesang, Tanz und im meditativen Gehen im Raum und in der freien Natur.

Ort

Reformierte Kirche Scherzligen, Thun (im Chor)

(Von Januar bis März finden die Kontemplationsabende nicht in Scherzligen, sondern in der Kapelle St. Martin, Martinstrasse 7, 3600 Thun, statt)

Termine

Montags, 2 Mal im Monat, 19.00 – 20.30 Uhr

Daten der nächsten Kontemplationsabende:
http://www.scherzligen.ch/startseite/meditative-veranstaltungen/montag-meditation/

Jahresprogramm:
http://www.scherzligen.ch/fileadmin/user_upload/PDF/Flyer_MeditVeranstaltungen18.pdf

Leitung

Markus Nägeli, Pfarrer, Kontemplationslehrer VIA CORDIS und Team

Kosten, Auskunft, Anmeldung

Die Kontemplationsabende sind offen für alle und können auch einzeln besucht werden.
An- bzw. Abmeldung nicht nötig. Wer jedoch keine Erfahrung hat mit dem meditativen Sitzen, setze sich bitte zuerst mit mir für eine allfällige Einführung in Verbindung.

Auskunft: Markus Nägeli, Strättlighügel 17, 3645 Gwatt  033 221 07 83 / mn@markus-naegeli.ch

Meditationsmatten, -kissen und -bänklein stehen zur Verfünung

Da es in der Kirche auch im Sommer etwas kühl sein kann, sind entsprechend warme Kleider empfohlen