Newsletter Weihnachten 2017

Liebe Vereinsmitglieder VIA CORDIS
Liebe Mitglieder der Weggemeinschaft VIA CORDIS
Liebe VIA CORDIS Interessierte

Dornröschenschlaf oder Arbeit gemäss Auftrag?

Bereits ist es gut vier Monate her seit der letzten ausserordentlichen Mitgliederversammlung im Kloster Bethanien in St. Niklausen. Stimmt der Eindruck, dass unser Verein in einen Dornröschenschlaf versunken ist?

Unsere ständig aktualisierte Website belehrt uns eines Besseren. Der Versand des neuesten VIA CORDIS – FORUMS (November 2017) zum Thema Integrales Bewusstsein ist ein weiterer deutlicher Hinweis darauf dass an vielen Orten im Stillen sorgfältige und inspirierende Arbeit geleistet wurde.

Langsam geht das erste volle Jahr zu Ende in dem wir als Verein ohne Haus unterwegs sind. Die Themen, die im Vordergrund stehen, verändern sich. Damit werden wir uns an unserer kommenden Mitgliederversammlung auseinandersetzen.

Mitgliederversammlung 2018 in Freiburg/DE

Die Mitgliederversammlung 2018 wird am 20./21. April 2018 in Freiburg im Breisgau stattfinden. Die Einladungen werden im Januar verschickt werden.

Die Zusammenarbeit mit dem zentrumRANFT

Nach erstem vorsichtigen gegenseitigen Beschnuppern entwickelt sich eine unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen unserem Verein und dem zentrumRANFT. Wir hoffen, dass sich diese erfreuliche Entwicklung fortsetzen wird.

Die Geschäftsstelle

bzw. Rüya Oezer und Daniela Laessker sind nach Sarnen umgezogen und haben dort ihre angestammte Arbeit fortgeführt. Das Ressort Präsidium hat diesen Prozess begleitet.

Zur Information: Die VIA CORDIS Geschäftsstelle bleibt von 19. Dezember 2017 -
07. Januar 2018 geschlossen.

 

Im Namen des Vorstands danke ich allen, die sich im zu Ende gehenden Jahr für unseren Verein eingesetzt haben von ganzem Herzen und wünsche Euch allen gesegnete Weihnachtstage und alles Gute im kommenden Jahr.

Jürg Stäheli
Präsident VIA CORDIS

Utzenstorf, 17. Dezember 2017

Newsletter Mai/Juni 2017

Liebe Vereinsmitglieder VIA CORDIS
Liebe Mitglieder der Weggemeinschaft VIA CORDIS
Liebe VIA CORDIS Interessierte

 

VIA CORDIS 2017: Veränderung und Konstante

Die steten Veränderungen sind uns Übenden als Konstante vertraut. Trotzdem scheinen wir bisweilen überrascht zu sein, wenn diese Veränderungen tiefgreifend sind und weitreichende Konsequenzen haben.
Dann scheinen mir zwei Formen der Auseinandersetzung besonders hilfreich zu sein. Einerseits der Rückzug in die Stille, und andererseits vermehrte und achtsame Kommunikation.
Dies habe ich an unserer vergangenen Mitgliederversammlung in Rastatt, an der fast 50 engagierte Vereinsmitglieder teilgenommen haben, besonders deutlich erfahren.
 

Mitgliederversammlung 2017 in Rastatt/D

Die Mitgliederversammlung vom 21. – 23. April in Rastatt bot für alle Beteiligten Raum für Begegnungen und Gespräche hatten wir doch vom Freitag Abend bis Sonntag Mittag fast zwei volle Tage füreinander Zeit. Der Vorstand musste leider kurzfristig die Absage des Eröffnungsreferates von Jörg Awischus zur Kenntnis nehmen. Ute Bauer-Wittrock hat stattdessen allen Anwesenden in der Kapelle ein gemeinsames Singen angeleitet. In diesem schönen Kapellenraum konnten wir dann auch je zwei Abend- und zwei Morgenlobe und schliesslich auch ein gemeinsames Abschlussritual feiern. Jedes mal von andern Personen angeleitet, vielfältig, individuell, eindrücklich und inspirierend. Herzlichen Dank für alle die mitgewirkt haben.
Neben dem statutarischen Teil am Samstag Nachmittag nahmen wir uns Zeit unsere regionalen Bedürfnisse und Ausprägungen zu diskutieren und konnten uns seit Langem wieder einmal, befreit von der grossen Verantwortung für das Haus und der Last der Mittelbeschaffung, über uns, die Gruppen, Regionen und einzelnen Menschen auf dem Herzensweg austauschen. Offensichtlich entsprach dies einem grossen Bedürfnis. Entsprechend ermutigend waren dann auch die Rückmeldungen während und am Ende der Mitgliederversammlung.
Im statutarischen Teil wurde Eintreten auf die grossen strukturellen Veränderungen beschlossen, und dass wir an einer a.o. MV am 13. August 2017, um 14:00 in Bethanien diese Veränderungen mit entsprechenden Wahlen umsetzen werden. Noch sind nicht alle Chargen besetzt, aber die Anfragen und Abklärungen laufen. Die Vereinsmitglieder werden natürlich zu gegebener Zeit die nötigen Unterlagen und die Einladung für diese Versammlung erhalten.
Für die Vereinsmitglieder gibt das ausführliche Protokoll von Maria Hörler detaillierten Einblick über das Geschehen in Rastatt.

Bericht über die Geschäftsstelle         

Die Geschäftsstelle des Vereins war bis Ende Mai immer noch im Flüeli beheimatet. Da der Verkauf der Liegenschaft für alle überraschend schnell vonstatten lief, musste der Vorstand an seiner letzten Sitzung im April kurzfristig über den Verbleib der Geschäftsstelle entscheiden. Im Sinn eines klaren Abschlusses des vergangenen Haus-Kapitels und zur Bekräftigung des allseitigen Neuanfangs hat sich der Vorstand für eine räumliche Trennung Büros von der Liegenschaft entschieden.
 
NEU befindet sich die Geschäftsstelle ab sofort in einer Bürogemeinschaft in Sarnen:
VIA CORDIS Verein
Geschäftsstelle
Kernserstrasse 29
6060 Sarnen
 
Gleich bleiben:
Telefon: +41 0)41 660 50 45
info@viacordis.net
 
Öffnungszeiten/Telefonpräsenz
Montag 13.00 – 18.00 Uhr
 
Den Umzug haben Daniela Lässker und Rüya Oezer in den letzten Wochen vorangetrieben. Sie werden auch weiterhin die Geschäftsstelle betreiben. Grossen Dank den beiden tatkräftigen Frauen, die diese teilweise auch belastende Arbeit ganz im Stillen zusätzlich geleistet haben.


Ende B&B – Anfang zentrumRANFT

Schneller als geplant endete auch das Engagement von Daniela Lässker und Erhard Hofstetter mit ihrem „B&B Haus Dorothea“ auf der Liegenschaft. Die beiden haben Ihren Betrieb per Ende Mai an die RANFT Immobilien AG abgetreten und ebenfalls vom Haus Abschied genommen. Ab dem 1. Juni wird die Liegenschaft vollständig durch die neue Inhaberin genutzt und vom Verein zentrumRANFT mit Ursula Bründler und ihrer Crew betrieben werden: www.zentrumranft.ch
Der Vorstand wünscht den neu engagierten Menschen und dem alten Haus einen guten Start in ein erfreuliches neues Kapitel.

 
Bericht aus dem Vorstand   

Es brauch keine allzu lebhafte Phantasie, dass es für den Vorstand in dieser Zeit der Veränderungen viel zu diskutieren, entscheiden und organisieren gab und gibt. Dies wird sicher auch noch bis zur a.o. MV am 13. August so weiter gehen. Dann wird eine einfachere Struktur mit weniger involvierten Menschen die teils alten, teils neuen Aufgaben bearbeiten. Sicher für alle Beteiligten, die „Alten“ und die „Neuen“, eine Zeit von anspruchsvollen, aber auch spannenden und hoffnungsvollen Herausforderungen.


... und zum Schluss

Veränderungen sind immer auch Herausforderungen für uns Menschen, die dem Vertrauten doch ach so zugeneigt sind. Deshalb ist es für ein lebendiges Netzwerk, wie VIA CORDIS so zentral, dass sich beherzte Menschen bereit erklären sich auf das Neue, das Unvertraute und Ungewisse einzulassen und zwar nicht nur geistig sondern auch ganz konkret, in dem sie anpacken.
Entwicklung geschieht in einem Netzwerk im Wesentlichen durch Aktion, getragen durch Vertrauen, Hoffnung und Liebe. Liebe zueinander, Hoffnung auf ein gelingendes Weitergehen und Vertrauen auf den Weg.
 
Jürg Stäheli, Vorstand Verein VIA CORDIS


Aktuelle Hinweise

a.o. Mitgliederversammlung August 2017

Die ausserordentliche Mitgliederversammlung findet am Sonntag, 13. August 2017, von 14:00 – 16:00 Uhr im Gästehaus des Klosters Bethanien statt. Sie wurde zwischen die Lehrendentagung, welche mit dem Mittagessen am Sonntag endet und den Vertiefungstagen mit Franz-Xaver Jans-Scheidegger hineingeplant, so dass möglichst viele Vereinsmitglieder ohne zusätzliche Reisen teilnehmen können. Entsprechende Detail-Informationen werden allen Vereinsmitgliedern noch persönlich zugestellt werden.


MV 2018: Datum/Ort

Die Mitgliederversammlung 2018 findet am Wochenende 21./22. April 2018 im Caritas Bildungszentrum in Freiburg im Breisgau statt.


Kursauschreibungen

Sowohl auf der Vereins-Website wie auch im Newsletter können VIA CORDIS Kurse ausgeschrieben werden. Alle Meditationslehrende/-begleitende VIA CORDIS sind eingeladen, diese Informations- und Werbeplattform kostenfrei zu nutzen. Formulare für Kursausschreibungen sind bei der Geschäftsstelle VIA CORDIS unter info@viacordis.net erhältlich.


VIA CORDIS Kursangebot 2017

Als nächstes finden folgende Kurse statt und sind zum Besuch empfohlen:

SCHWEIZ

Kontemplationssamstage 2017
2017 wird das 600. Geburtsjahr von Bruder Klaus - Niklaus von Flüe (1417-1787) gefeiert. Aktuell zum Gedenkjahr sind einige Visionen dieser spirituell, historisch und gesellschaftlich wichtigen Persönlichkeit Inhalt der diesjährigen Kontemplationssamstage.
"Impulse aus den Visionen des Bruder Klaus für uns heute"
Verantwortliche: VIA CORDIS Lehrende (Bettina Knepper, Bernhard Casper, Sophie Matschat, Heini Baumberger, Marie-Alice Blum, Stefan Schwarz, Franz-Xaver Jans-Scheidegger)
Nächste Termine:
10. 06. 2017     Vision von der Lilie und dem Pferd
08. 07. 2017     Turmvision
Die Kontemplationssamstage finden im zentrumRANFT, in der Kapelle Haus Seeblick,
CH-6073 Flüeli-Ranft statt.
Weitere Informationen: www.viacordis.net


Kontemplation in Aktion
Kursleitung: Franz-Xaver Jans-Scheidegger und Assistenz
Beginn: So 13. Aug. 17.00 Uhr / Ende: Mi 16. Aug. 14.00 Uhr
Ort: Gästehaus Kloster Bethanien, CH-6066 St. Niklausen
Weitere Informationen: www.viacordis.net


Singen ist Herzenssache
Kursleitung: Bernhard Gärtner, Rolf Knepper, mit Franz-Xaver Jans-Scheidegger
Beginn: 28. August 17.00 Uhr / Ende: 3. September 13.00 Uhr
Ort: zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft     
Weitere Informationen: www.viacordis.net


Bereits ein Hinweis für November 2017
Enneagramm-Vertiefungskurs III - "Körperzentrierte Herzensarbeit" oder vom Umgang mit den Gefühlen hinter den Gefühlen
Kursleitung: Heini Baumberger und Gabriela Imhof
Beginn: Do 09. Nov. 18.00 Uhr / Ende: So 12. Nov. 13.00 Uhr
Ort: zentrumRANFT, Hubel 2, CH-6073 Flüeli-Ranft     
Weitere Informationen: www.viacordis.net
 
Weitere VIA CORDIS Kurse werden laufend auf der Vereins-Homepage aktualisiert: www.viacordis.net
 

Newsletter März/April

Liebe Vereins-Mitglieder VIA CORDIS
Liebe Interessierte und der VIA CORDIS Zugewandte
 
Wach auf, der du schläfst, steh auf von den Toten, so wird Christus wird dich erleuchten.  (Epheser 5,14)
 
Wach auf! Dies ist das Anliegen des spirituell geprägten Lebens und besonders jedes Meditationsweges.
Wach auf, wach auf mitten im deinem Leben. Verbringe dein Leben nicht schlafend, vor dich hin träumend, teilnahmslos, immer zu müde.
Nimm wahr, was um dich herum geschieht. Lebe nicht wie ein Toter: Erstarrt; von deinem Fühlen und den Gefühlen abgetrennt, lieblos und leblos mitten im Leben, sich selbst und andere aufgebend.

Wach sein und wach werden durchzieht als Anregung die ganze biblische Tradition.
Wach auf, lebe wach und aufmerksam - darum geht es aber nicht nur in der Meditation, sondern erst recht im alltäglichen Leben.
Da wird es sogar zur Hilfe, denn wach sein bedeutet wahrnehmen. Der Mensch nimmt sich wahr, seine nahen und fernen Mitmenschen, die Schöpfung und Gott. Damit nimmt er die eigenen Realitäten ernst, seine persönlichen Bezüge und die gesellschaftlichen Wirklichkeiten. Er und sie stellen sich ihrer Freude, dem Schmerz, den Veränderungsmöglichkeiten und ihren Grenzen. Dies ist nicht immer einfach. So umfasst Wahrnehmen das ganze Leben: das Gute, das Schwierige, das Normale und Gleichgültige.

Dieses Wahrnehmen und Wach werden führt zur Achtsamkeit im Kleinen und Großen. Dabei ist und wird Achtsamkeit nicht zur Pflicht oder neuen Leistung, sondern zu einer alltäglichen Haltung, die ihren Ursprung im Wach sein, also im geistlichen Leben hat.
 
Rüdiger Maschwitz, Rat Spiritualität VIA CORDIS
 

Aktuelle Hinweise

Mitgliederversammlung 2017
Entsprechende Informationen wurden allen Vereinsmitgliedern persönlich zugestellt.
Es gibt noch wenige freie Zimmer und weitere Anmeldungen sind herzlich willkommen.

Kursauschreibungen
Sowohl auf der Vereins-Website wie auch im Newsletter können VIA CORDIS Kurse ausgeschrieben werden.
Alle Meditationslehrende/-begleitende VIA CORDIS sind eingeladen, diese Informations- und Werbeplattform kostenfrei zu nutzen.
Formulare für Kursausschreibungen sind bei der Geschäftsstelle VIA CORDIS unter info@viacordis.net erhältlich.
 


VIA CORDIS Kursangebot 2017

SCHWEIZ
Kontemplationssamstage 2017
2017 wird das 600. Geburtsjahr von Bruder Klaus - Niklaus von Flüe (1417-1787) gefeiert.
Aktuell zum Gedenkjahr sind einige Visionen dieser spirituell, historisch und gesellschaftlich wichtigen Persönlichkeit Inhalt der diesjährigen Kontemplationssamstage: "Impulse aus den Visionen des Bruder Klaus für uns heute"

Verantwortliche:
VIA CORDIS Lehrende (Bettina Knepper, Bernhard Casper, Sophie Matschat, Heini Baumberger, Marie-Alice Blum, Stefan Schwarz, Franz-Xaver Jans-Scheidegger)

Nächste Termine:
11. 03. 2017     Vision im Mutterleib
13. 05. 2017     Brunnenvision

Die Kontemplationssamstage finden in der Kapelle im Haus Dorothea in Flüeli-Ranft statt.
Weitere Informationen: www.viacordis.net
 
DEUTSCHLAND
VIA CORDIS Schulung      
2017 beginnt eine weitere Schulung im Herzensgebet. Plätze auf Anfrage.
 
"Selig, die reinen Herzens sind..." (Mt. 5,8)
3-jähriger Grundkurs in Herzensgebet, Kontemplation und Herzensbildung.
 
Leitung: Gisela Bryson und Matthias Hoyer
Ort: Haus der Stille, Rengsdorf (DE)
Kosten: Kursgebühr: 198 € , Unterkunft und Verpflegung: 67 € pro Tag
Rückfragen und Anmeldungen: Gisela Bryson, Tel. (06061) 925102
E-Mail: giselabryson@aol.com

Kennenlernkurse
Do 12.01. – So 15.01. 2017
So 30.04. – Mi 03.05. 2017
Erste Schulungswoche
Mo 27.11. – So 03.12.2017
Weitere Informationen: www.viacordis.net


 
Weitere VIA CORDIS Kurse werden laufend auf der Vereins-Homepage aktualisiert: www.viacordis.net
 

Newsletter Juli 2016

Wie auf verschiedenen Kanälen zu erfahren war, wurde das VIA CORDIS-Haus St. Dorothea am 30.06.2016 geschlossen. Die Mitarbeitenden des Hauses wurden schon im Rahmen der Mitgliederversammlung Ende April mit grossem Dank für ihren Einsatz verabschiedet. Jetzt am 02.07.2016 nimmt die VIA CORDIS-Weggemeinschaft Flüeli-Ranft ...

Read More